Galerie

Termine

Video

News

Zuschauerin statt Rekord

Beate muss für die Team-EM in Kaunas verletzungsbedingt passen. Diagnose steht aus!

Beate Schrott wurde heute bei der Team-EM in Kaunas/Litauen über 100 m Hürden als Favoritin gehandelt.

Mit einem Auge schielte die 25-jährige Niederösterreicherin auch auf einen neuen Team-EM-Rekord (13,17 Sekunden).

Doch dazu sollte es erst gar nicht kommen. Beate verletzte sich beim Aufwärmen am Oberschenkel-Beugeransatz des (linken) Schwungbeines und musste den Start absagen.

Eine genauere Diagnose ist wahrscheinlich erst morgen möglich, vor Ort wurde Schrott vom litauischen Teamarzt erstversorgt.

zurück zur Übersicht

Design by PETZL.CC