Galerie

Termine

Video

News

Warten auf ein Erfolgserlebnis

Beate Schrott muss sich beim GP in Sollentuna (Swe) am Dienstag über 100 m Hürden in 13,54 Sekunden mit Rang vier begnügen. Siegerin: Elin Westerlund (Swe) in 13,11 Sekunden.

In etwas mehr als einer Woche beginnt in Amsterdam die Leichtathletik-Europameisterschaft. Während in Wien vom ÖLV das 17-köpfige EM-Aufgebot für Amsterdam genannt wurde (mit Beate Schrott, ohne den verletzten Lukas Weißhaidinger), bereitete sich die 28-jährige Niederösterreicherin im schwedischen Sollentuna auf ihr 100-m-Hürden-Rennen vor. Einmal mehr wollte es mit einer Zeit unter 13,30 Sekunden (Bestätigung des Olympia-Limits) noch nicht klappen, blieb Beate nur Rang vier in 13,54 Sekunden.

zurück zur Übersicht

Design by PETZL.CC