Galerie

Termine

Video

News

Ich verspreche...

Heute, Montag, fand in der Hofburg die traditionelle Olympia-Verabschiedung mit Bundesminister Hans Peter Doskozil und ÖOC-Präsident Karl Stoss statt.

Österreichs Delegation (68 Athleten - darunter 6 Leichtathleten - mit Beate Schrott, 79 Betreuer) wurde im Zeremoniensaal der Präsidentschaftskanzlei von Sportminister Hans Peter Doskozil für die 28. Olympischen Sommerspiele in Rio verabschiedet. "Ihr seid Österreichs Spitzensportler, ihr repräsentiert Österreich in der Welt. Danke, dass ihr den Weg geht", betonte Doskozil. ÖOC-Präsident Karl Stoss betonte: "Wir haben Wert auf Qualität gelegt und schicken die besten Sommersportler unseres Landes nach Rio."

Traditioneller Abschluss der Zeremonie war die Vereidigung. Karl Stoss sprach die Formel für die Athleten vor: "Ich verspreche, als Teilnehmer an diese Olympischen Spielen, dass ich die geltenden Regeln respektiere und mich an diese Regeln halten werde. Ich bekenne mich im Sinne von Fairness und Sportlichkeit zu einem Sport ohne Doping und ohne Drogen, zum Ruhme des Sports und für die Ehre unserer Mannschaft."

 

"Der Rahmen war einmal mehr beeindruckend. Und es macht Spass, Teil dieses Teams zu sein", meinte Beate Schrott. Die Verabschiedung wurde live im Fernsehen auf Sport+ übertragen.

zurück zur Übersicht

Design by PETZL.CC